Salon-Rundmail #27, 2019 – 05

Donnerstag, 23. Mai 2019, 20ct bis 22 Uhr

Nach dem spannendem Einblick in den Aufbau indigener Medizinräder wollen wir diesmal den Blick auf den Kreis als Urform menschlichen Zusammenlebens richten und mit Margarete Hardes und Philipp Althaus erforschen, wie ein nicht-hierarchisches, lebendig-friedvolles Miteinander gelingen kann und welche Fähigkeiten wir dafür brauchen.

Thema:
Herzintelligenz, Intuition und Inspiration als Wege zu einem neuen Miteinander

Angesichts der globalen Krise, der wir uns heute als Menschheit gegenübersehen, suchen viele nach Modellen für ein neues, nicht linear-hierarchisches, sondern gleichberechtigtes, vertrauensvolles, kooperatives Miteinander. Ein Grundmodell für eine solche solidarische Gemeinschaft ist der Kreis, in dem alle gemeinsam Verantwortung für das Leben als Ganzes übernehmen. (Vgl. dazu: viviandittmar.net/wp-content/uploads/kreiskultur-kommunikation.pdf) Damit aber die gleichberechtigte Kommunikation im Kreis gelingen kann, braucht es andere Qualitäten als die, die wir durch unsere hierarchische Sozialisation in Elternhaus und Schule gelernt haben…

Margarete und Philipp laden alle Neugierigen ein, auf der Suche nach solchen Fähigkeiten den Raum des Nichtwissens zu öffnen und zu erforschen, wie wir unsere Spürintelligenz verbessern, unsere Intuition vertiefen und Inspirationen aus der kosmischen Intelligenz gewinnen können.

Colorful People in Circle
Colorful People in Circle

Der Eintritt ist wie immer frei, aber wir freuen uns über einen Beitrag für Raummiete, Webauftritt sowie Fahrtkosten unserer externen Referenten. Je nach Teilnehmerzahl sind es meist zwischen 3 und 9 Euro.

Wir freuen uns auf euch und grüßen ganz herzlich

Margarete, Monika, Nikolai, Peter und Philipp

Kontakt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.