Archiv der Kategorie: Uncategorized

Colorful People in Circle

Salon-Rundmail #30, 2019 – 10

Liebe Interessierte am Integralen Salon! Unser nächster Salon-Abend findet am Donnerstag, dem 17. Oktober, statt.

Nach dem lustvollen Mal-, Schneide- und Web-Prozess mit Helga wollen wir nun mit Margarete Hardes und Philipp Althaus wieder zur Erforschung des Kreises als Urform des menschlichen Zusammenlebens zurückkehren und eine weitere Fähigkeit einüben, die uns ein solches
nicht-hierarchisches, lebendig-friedvolles Miteinander ermöglicht.

Thema: Das Geschenk der Aufmerksamkeit:
das Heilungspotential liebevoller Zuwendung

– Im d.a.i., Karlstraße 3, 72072 Tübingen. Eintritt frei, Spenden erbeten.

– Ankommen ab 20 Uhr, Beginn: 20:15 Uhr, Ende gegen 22:00 Uhr

Kreis
Kreis

Der Kreis ist das Grundmodell einer solidarischen Gemeinschaft, in der alle gemeinsam Verantwortung für das Leben als Ganzes übernehmen. Wie aber kann gleichberechtigte Kommunikation im Kreis gelingen? Welche neuen Qualitäten und Fähigkeiten brauchen wir dafür?

Weiterlesen

Salon-Rundmail #28, 2019 – 07

Donnerstag, 18. Juli 2019, 20ct bis 22 Uhr

Liebe Interessierte am Integralen Salon!

Unser nächster Salon-Abend findet am Donnerstag, dem 18. Juli, statt.

Einige von euch hatten in letzter Zeit den Wunsch an uns herangetragen, mehr über Ken Wilbers Theorie zu erfahren, die die Grundlage der integralen Weltsicht bildet. Dazu haben wir für diesen Abend einen Gast eingeladen: Marie-Rose Fritz aus Berbourg in Luxemburg wird uns mit dem AQAL-Modell und dessen praktischem Nutzen vertraut machen, indem sie es mit uns auf eine ganz konkrete Fragestellung anwendet. Der Name ‚AQAL‘ ist die gängige Abkürzung für „alle Quadranten, Ebenen, Linien, Zustände und Typen“ und fasst damit Wilbers wichtigste Grundbegriffe zusammen, die in ihrer Gesamtheit eine Art integrale Landkarte des menschlichen Bewusstseins darstellen.

Thema:  AQAL lernen durch Lernen im AQAL – Was macht dich wirklich glücklich?

  • Im d.a.i., Karlstraße 3, 72072 Tübingen. Eintritt frei, Spenden erbeten.
  • Ankommen ab 20 Uhr, Beginn: 20:15 Uhr, Ende gegen 22:00 Uhr
Wilbers vier Quadranten (vgl. www.integralesforum.org)

Dich gibt es nur einmal! Du hast ureigene Begabungen, spezifische Bedürfnisse und eine dir eigene Art, Glück und Erfüllung im Leben zu finden. Hast du Lust, an Hand der integralen Bewusstseinslandkarte mehr über dich, über dein Licht und deinen Schatten zu erfahren?
Wir laden dich ein, die verschiedenen Elemente von AQAL zu durchwandern, deinen ureigenen Platz in der Welt bewusster wahr- und einzunehmen und nach Impulsen Ausschau zu halten, die zu mehr Lebendigkeit führen können.

Der Eintritt ist wie immer frei, aber wir freuen uns über einen Beitrag für Raummiete, Webauftritt sowie Fahrtkosten unserer externen Referenten. Je nach Teilnehmerzahl sind es meist zwischen 3 und 9 Euro.

Wir freuen uns auf euch und grüßen ganz herzlich

Marie-Rose, Margarete, Monika, Nikolai und Peter

Kontakt:

Salon-Rundmail #27, 2019 – 05

Donnerstag, 23. Mai 2019, 20ct bis 22 Uhr

Nach dem spannendem Einblick in den Aufbau indigener Medizinräder wollen wir diesmal den Blick auf den Kreis als Urform menschlichen Zusammenlebens richten und mit Margarete Hardes und Philipp Althaus erforschen, wie ein nicht-hierarchisches, lebendig-friedvolles Miteinander gelingen kann und welche Fähigkeiten wir dafür brauchen.

Thema:
Herzintelligenz, Intuition und Inspiration als Wege zu einem neuen Miteinander

Angesichts der globalen Krise, der wir uns heute als Menschheit gegenübersehen, suchen viele nach Modellen für ein neues, nicht linear-hierarchisches, sondern gleichberechtigtes, vertrauensvolles, kooperatives Miteinander. Ein Grundmodell für eine solche solidarische Gemeinschaft ist der Kreis, in dem alle gemeinsam Verantwortung für das Leben als Ganzes übernehmen. (Vgl. dazu: viviandittmar.net/wp-content/uploads/kreiskultur-kommunikation.pdf) Damit aber die gleichberechtigte Kommunikation im Kreis gelingen kann, braucht es andere Qualitäten als die, die wir durch unsere hierarchische Sozialisation in Elternhaus und Schule gelernt haben…

Weiterlesen

Salon-Rundmail #26, 2019 – 03

Liebe Salon-Interessierte! Liebe Integrale!

am Donnerstag, den 21. März findet der nächste integrale Salon statt.

Medizin-Räder

Nicht-Lineares Denken & Wissen

– Im D.A.I., Karlstraße 3, 72072 Tübingen. Eintritt frei, Spende erbeten –
– Beginn: 20 Uhr c.t., Ende gegen 22:00 –

Amerikanische indigene Medizinräder sind ein wunderbares Beispiel Wissen nicht linear, sondern eben kreisförmig in Beziehung zu setzen und darzustellen. Also ähnlich der „Landkarten“ wie sie im Integralen verwendet werden.

Am Beispiel zweier Medizin-Räder, welche wir uns zum Teil selbst in Gruppenarbeit erarbeiten, versuchen wir uns dieser anderen Weltsicht anzunähern. Ein paar „Aha-Momente“ sind möglich.

20-Count from: dtmms.org
20-Count from: dtmms.org


Als Einführung ein einfaches Rad der Elemente, in Anlehnung an die vier Elemente, wie von Empedokles bekannt.

Und dann die ersten 10 Positionen („Alles was grün ist“) des sogenannten „Twenty-Count“, der zwanziger Zählweise.

Weiterlesen

Salon-Rundmail #25, 2019 – 02

Liebe Salon-Interessierte! Liebe Integrale!

am Donnerstag, den 14. Februar findet der nächste integrale Salon statt.

Das anthropische Prinzip

oder die Feinabstimmung der Naturkonstanten und mehr…

– Im D.A.I., Karlstraße 3, 72072 Tübingen. Eintritt frei, Spende erbeten –

– Beginn: 20 Uhr c.t., Ende gegen 22:00 –

Anschließend eine Kurz-Vorstellung des Seminars: „The Higher Feminine: Surrender to the Highest“, siehe unten!

  • Tübingen, Baden-Württemberg, Deutschland, Europa, Erde, Sonnensystem, Milchstraße, Universum, Multiversen, …
  • Warum wir hier und heute sind, und uns deshalb darüber Gedanken machen können.
  • Und über das Privileg dies zu sein.

Drei Fishbowl-Runden mit kurzen Impulsen:

  1. Europa & Neuzeit
  2. Milchstraße & Zeitalter
  3. Multiversen & Naturkonstanten

Veranstaltungs-Link: hier.

Von und mit dem Astrophysiker Nikolai von Krusenstiern.

Weiterlesen